Thermographie Dienstleistungen Galerie Kontakte

Dienstleistungen

Die thermographische Untersuchung von Gebäuden und Bauwerken ist ein effektives Diagnostikverfahren der trennenden Bauteile bis Abschluss der Bauarbeiten und während der Inbetreibnahme, und zwar:


1. Die Festellung der einzelnen und Gesamtwärmeverluste.
2. Die Ermittlung der verdeckten Mängel des Bauwerkes.

  • Die Stellen der Luft- und Wassserabflüsse (eine mangelhafte Fugenabdichtung von der Außenseite, die Enthaftung der Mastixfilme von den Betonoberflächen, die ungenügende Thermitabpressung und Risse in der Lösung und Mastix, Mängel der Fensterblocke und Fensteröffnungen, die mangelhafte Abdichtung der Wände mit dem Kitt, Durchgangsöffnungen in den Verbindungen der untersten Rahmenteile, Mastixdurchbrüche in der Öffnung der Fuge von Fensterblockklinke);
  • Die Verschlechterung des Wärmeübergangswiderstandes ( das Fehlen der Wärmedämmung, die anormale Wassergebung, ein nicht qualitatives Ziegelmauerwerk, falsche Architektur- und Baulösungen, usw.);
  • Mangelhafte Platten der trennenden Bauteile ( die Übertretungen der Stärke und der räumlichen Verteilung des Wärmstoffes, die Adsorbtion der Feuchte im Wärmstoff, die Erhöhung der Keramsitbetonumfänge, die Senkug des Wärmstoffes, Risse im Rand der Platte).

3.Die Feststellung (Bewertung ) des Wärmeübergangswiderstandes der trennenden Bauteile .

  Тепловизионное обследование квартиры

 80 Ls (цена с налогом)

  Тепловизионное обследование частного дома  1 этаж.

 120 Ls (цена с налогом)

  Тепловизионное обследование частного дома  2 и более этажей.

 160 Ls (цена с налогом

  •   выезд за город 0,23 Ls 1 км (дорога до объекта счетается в два конца).

 

Die infrarote Darstellung des Systems "der warme Fußboden". Die Abflussstellen.

Die Wärmebildkamera ist ein bequemes, geeignetes Werkzeug, um das Vorhandensein der Abflussstellen in dem Rohrleitungssystem zu prüfen. Es gilt auch auch dann, als die Wasserröhre durch den Fußboden oder unter dem Putz geleitet sind. Die Wärme der Röhre wird durch die Oberfläche ausgestrahlt, und die Abflussstellen können mittels der Wärmebildkamera leicht festgestellt werden.
Ein typisches Beispiel der Anwendung von der Wärmebildkamera ist die Lokalisation der Abflüsse im Rohrleitungssystem "der warme Fußboden".
Die Abflüsse in den Systemen der Heizzentrale sind mittells der Wärmebildkamera auch bald festzustellen und zu registrieren..
Die Feststellung der genauen Lage der Abflusstellem ermöglicht, ein überflüssiges Graben vorzubeugen und die Geldmittel zu sparen.


Feststellung von Baufehlern.

Die Wärmebildkamera ist das schnellste und beste Gerät, um Baufehler festzustellen. Es ist dank der Wärmebildkamera möglich, zu beweisen, daß die Bauarbeiten fehlerhaft oder nicht qualitativ erfüllt sind. Die Wärmebildkamera gibt die Wärme- und Luftverluste (Stellen, wo der Zugwind ensteht) in Gebäuden als qualitative, farbige Wärmebilder an. Eine einfache Glasscheibe anstatt der Doppelscheibe .Das Fehler ist nicht mit unbewaffetem Auge zu sehen.


Austrocknung der Gebäude.

Eine vollständige Austrocknung der Wände und anderen Oberflächen ist manchmal im Bauwesen erforderlich. Es ist möglich, die feuchten Stellen mittels der Wärmebildkamera festzustellen. Sie werden in der infraroten Darstellung als “der kalte Punkt ” angegeben.

 

IR – Darstellung zeigt die schlecht abgedichteten Bereiche im Gebäude an.

Das Anzeigen der Energieverluste – die Verbesserung der Wärmedämmung
Die Wärmebrücken zeigen nicht nur die Bereiche in dem Gebäude an, wo die Energie umsonst verloren ist. Diese Flecken können auch die Kondensation oder Akkumulation der Feuchte aus der umgebenden Luft verursachen. Infolge dessen wächst der Schimmel in diesen Stellen, so entsteht eine Gefahr für die Gesundheit der Hausbewohner. Die Wärmebildkamera stellt leicht die mangelhaften Bereiche fest.


Planung der Reparatur und Überprüfung der Qualität.

Die Wärmebildkamera ist während der Planung der Rekonstruktion und für qualitative Überprüfung bei der Besichtigung von neuen Gebauden sehr nützlich. Die Wärmebildkamera ermöglicht während der Trocknung des Gebäude die Trocknungstufe festzustellen und dieses Verfahren zu optimieren. Kann dieses Verfahren beschleunigt werden, und ist es mittels der infaroten Darstellung nachweisbar, daß das Bauwerk vollständig trocken ist, kann das Gebäude dem Kunden eher übergeben werden. Das bedeutet oft eine Prämie für den Bauunternehmer.

 

Rekonstruktion.

Die Wärmebildkamera stellt auch eine wertvolle Information während der Rekonstruktion der Gebäude und Denkmäler zur Verfügung. Die mit dem Mineralputz bearbeiteten Bauteile werden in der infraroten Darstellung klar sichtbar. Es ist möglich, indem die tragenden Bauteile sichtbar sind; den Beschluss bezüglich der Zweckdienlichkeit ihrer Rekonstruktion zu fassen. Die Trennung des Putzes von den Wänden kann auch im frühen Stadium ermittellt und erfüllt sein, was die Reduzierung der Kosten ermöglicht.

 

Feststellung der Luftabflüsse.

Die Wärmebildkamera wird auch zur Feststellung der Luftabflüsse durch die Niveaubestimmung der Luftwechsel mittels der Ventilation angewendet. Der Niederdruck wird während dieses Verfahrens oft erzeugt. Der Luftdruck außerhalb des Gebäudes ist oft höher als die Luftdruck innerhalb des Gebäudes, so wird die Luft durch undichte Bereiche eindringen. Der Luftstrom ist leicht mit der Wärmebildkamera zu visualisieren. Als solche Bereiche entdeckt sind, ist es möglich, sie zu beseitigen, bevor die Beseitigung dieser eventuellen Baumängel der Deckungen und Bauteile teuer und umständlich wird.


Feststellung der Leckage auf den Flachdächern.

Die Dachbewertung bezüglich der Leckage ist durch die Wärmebildkamera möglich. Das Wasser erhält seine hohe Temperatur länger als die übrige Dachung. Die Wassertemperatur ist in der Nacht; als die übrige Dachung schon kühl geworden ist, mittels der Wärmebildkamera leicht festzustellen. Die feuchten Dachbereiche können renoviert oder ausgewechselt sein, anstatt das ganze Dach auszuwechseln.

 

Heizung, Ventilation und Luftkühlung.

Das innere Raumklima hat eine grosse Auswirkung auf unser Befinden und Arbeitsfähigkeit. Der Krankenstand in den Büros kann durch das schlechte und ungesunde Raumklima steigen. Die Wärmebildkamera kann eine nützliche Information bezüglich der Funktion der Kühl- und Ventilationssysteme der Luft als auch des Betriebes der Heizkörper zur Verfügung stellen. Die räumliche Verteilung der Arbeitsplätze (zum Beispiel, bezüglich der Durchzüge) kann dank der mit Wärmebildkamera ermittelten Information optimiert werden.
Die Brandsicherheit; die vorhandenen Öffnungen, Abflussstellen und beschädigte Ziegel in den Schornsteinen und Ableitteilen der Heizsysteme können dank Wärmebildkamera leicht festgestellt werden. Die feuergefährlichen Stellen aufgrund der nahen räumlichen Lage zu dem Heizkörper und den Ableitteilen des Systems können auch festgestellt werden.

 

Verhinderung der Entstehung vom Schimmel.

Nicht nur das Bauwerk leidet unter dem Schimmel, sondern dadurch entsteht auch die Gefahr für die Gesundheit und der Entwicklung der Allergien in den Wohnhäusern und Büros. Die Pilzsporen vermehren sich vorwiegend in feuchtenBereichen. Die Mineralstoffe der Wände, Tapeten und Farben ist ein sehr geeignetes Boden dafür. Die Wärmebildkameras mit besonderen Funktion der Programmgewährleistung für Visualisierung des Taupunktes geben die gefährdeten Bereiche an und färben sie automatisch bei der Darstellung an.

Wir stellen Ihnen nicht nur den visuellen Bericht bezüglich des Objektes zur Verfügung, sondern auch analysieren die festgestellten Probleme und bieten praktische Methoden für ihre Lösung an.